friends & Nachhaltigkeit

Nachhaltige Angebotsgestaltung

Da uns bei friends&more das Thema Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen ist, versuchen wir es in alle unternehmerischen Entscheidungen einfließen zu lassen. Die Reisen, die von uns beworben werden, werden möglichst nachhaltig gestaltet. Zum einen bedeutet dies, dass wir durch bewusstes Fördern von Zug- und Busreisen versuchen, die CO2-Belastung der Umwelt gering zu halten.
Wir bieten Aufenthalte in verschiedenste Regionen Österreichs und Europas an. Als Transportmittel wird hier meist der Bus, Zug oder Eigenanreise gewählt. Zum anderen fördern wir vor allem ländliche Gebiete, die abseits des Massentourismus liegen, um einerseits eine entspannende Atmosphäre für die Reisenden zu kreieren und gleichzeitig strukturärmere Regionen zu unterstützen.

Das Besondere im Kleinen soll hier hervorgehoben, sichtbar und erfahrbar gemacht werden.

Unsere Partner sind meist kleine, familiär geführte Betriebe, die ihre Arbeit gern, mit Leidenschaft und Herz verrichten. Viele der Unterkünfte und Betriebe, die für Besichtigungen gebucht werden, versuchen selbst, sich nachhaltig oder sozial zu engagieren.

 

Reisen mit persönlichem Mehrwert

Wir fühlen uns dafür verantwortlich, mit unseren Angeboten den Menschen Zugang zur persönlichen Weiterentwicklung zu ermöglichen. So finden sie vielleicht ein bisschen leichter zu mehr Frieden und verständnisvollem Umgang miteinander. Der Wunsch, ein ganzheitlich bereicherndes Reiseangebot für unsere KundInnen zu schaffen, bringt den oder die Reisende weg von einem rein konsumorientierten Urlaub. Unsere Aktivitäten können je nach Interesse und Vorlieben auf unterschiedliche Weise gestaltet werden. Die inhaltlichen Reiseschwerpunkte sind Bewegung, Natur, Genuss, Kreativität und Bewusstsein, die bei den einzelnen Angeboten nach Wunsch kombiniert werden können.

 

CSR-Zertifizierung und Smart Management

Friends&more ist eine Produktlinie der Cooltours Gmbh (www.cooltours.at), die sich auf Sprach- und Kulturreisen für Schulgruppen spezialisiert hat. Gesellschaftliche Verantwortung – Social Responsibility oder Corporate Social Responsibility (CSR) – gewinnt zunehmend in der Wirtschaftswelt und auch in unserem Betrieb an Bedeutung und Aktualität. Im Rahmen von CSR übernehmen wir unternehmerische Verantwortung und integrieren sowohl gesellschaftliche, soziale und ökologische Belange wie auch nachhaltiges Wirtschaften in unsere Tätigkeit. Mit der ONR 192500 ergab sich für unser Unternehmen erstmals die Möglichkeit, die in der ISO 26000 formulierten Leitlinien und Grundsätze gesellschaftlicher Verantwortung systematisch in die Praxis umzusetzen.

Für die Umsetzung nutzen wir das von Dr. Michael Weiss vom Centre for Action Learning, Facilitation & Innovation entwickelte Tool – Smart Management. Das Online-Tool bietet im Zuge von sieben Stationen die Möglichkeit, das nachhaltige Wirtschaften und Arbeiten des eigenen Unternehmens einzuordnen, zu bewerten und sich in Folge konkrete Ziele und Maßnahmen zu setzen. So wird versucht, Nachhaltigkeit in alle Bereiche des Unternehmens einfließen zu lassen. Weitere Informationen zu Smart Management finden Sie unter www.smartmanagement.at. 

 

Networking und Austausch

Sich in der Nachhaltigkeitsszene zu vernetzen, auszutauschen, gegenseitig zu bereichern und nach Möglichkeit gemeinsame Projekte zu starten, ist uns bei Cooltours ein großes Anliegen. Daher treffen wir uns meist mehrmals jährlich mit anderen Unternehmen, politischen Institutionen und NGOs.

Seit Sommer 2018 sind wir Mitglied bei respACT, dem Austrian business council for sustainable development (www.respact.at) und seit Oktober 2018 Klimabündnis-Betrieb (www.klimabuendnis.at).

 

Unser Nachhaltigkeitsbericht

Den Nachhaltigkeitsbericht der Cooltours GmbH, einschließlich friends&more, gibt's hier!