bezauberndes Ptuj

Im Norden Sloweniens liegt mit der kleinen Stadt Ptuj ein wahrer eruopäischer Geheimtipp verborgen.

Als älteste Stadt des Herzogtums Steiermark ist das Städtchen historisch eng mit Österreich verbunden und lässt sich als Tagesausflug von den südlichen Bundesländern einfach und schnell erreichen.

Slowenischer Kulturreichtum

Auf dem Hügel an der Drau haben sich bereits in der Jungsteinzeit die erste Siedler niedergelassen und den bezaubernden Ort Sloweniens zum heutigen Stadtbild verholfen. Dabei sticht das Schloß beim Blick auf die Stadt besonders hervor: nicht nur wegen der geografischen Lage auf dem Gipfel des Stadthügels mitten im Zentrum, sondern auch wegen der unverhältnissmäßigen Größe des Bauwerks.

Entdecken Sie bei einer Stadtwanderung die antiken römischen Fundamente der Stadt und lassen Sie sich spannende und amüsante Geschichten aus Ptuj erzählen. Am Weg durch die sympathische Altstadt finden Sie unter den zahlreichen einladenden Weinkellern auch die Vinothek Pullus, wo Sie Wein und Schokolade als köstliche, regionale Verführungen verkosten werden.

Ein besonderes Highlight ist sicher der Besuch bei der Kurent-Masken-Manufaktur, wo man die Chance erhält, selbst in die bunten perchtenähnlichen Masken zu schlüpfen.

Unser Vorschlag
  • An- und Abreise mit einem privaten Reisebus
  • Führung im Weinkeller Pullus mit Wein- und Schokoladenverkostung
  • Mittagessen im Stadtzentrum
  • Führung durch Ptuj
  • Führung durch eine Kurent-Maskenmanufaktur

 

        ab € 88,- pro Person